In Bärlin gibt´s nur ein´ Verein!

Die Spreeborussen wurden am 04.05.1986 in Berlin-Kreuzberg gegründet. Die wahnwitzige Idee dazu hatte der Siegerländer Theo Weiß, aus dem später der erste Fanbeauftragte der Bundesliga wurde. Schon damals aber waren wir kein Fanclub von Zugereisten, wie alle anderen Fanclubs auswärtiger Teams in der Stadt. Nein, die Spreeborussen sind großteils waschechte Berliner, die ihre Fußball-Liebe in der ehrlichen und immer noch etwas familiären Vereinsphilosophie und einzigartigen Geschichte des VfL Borussia gefunden haben.

Spreebo-Logo_2014_Lorber

600 km vom guten alten Bökelberg und dem Borussia-Park entfernt sind wir der älteste Borussia-Fanclub im Osten Deutschlands. Wir haben ca. 50 aktive Mitglieder. Unser Umfeld, mittlerweile organisiert im CLUB PORUZZI umfasst einen etwa gleich großen Personenkreis.

Viele Höhen und Tiefen hat unser Club schon erlebt (siehe Geschichte), doch die Kameradschaft untereinander und der Spaß, den wir zusammen hatten und haben, hat ihn nie sterben lassen.

Wir sind keine Bürokraten oder Vereinsmeier. Auch sind wir kein Reisebüro oder Kartenservice. Wir sind eine Gemeinschaft von Borussia-Fans, die durch Bündelung der Kräfte aller mehr vom VfL haben und mehr für den VfL tun wollen. Demzufolge sind wir bis heute kein eingetragener Verein und begnügen uns mit einfachen Clubregeln die immer noch auf zwei Blatt A4 passen.

Die Spielbesuche stehen natürlich im Vordergrund. Egal, in welchem Erst- und Zweitligastadion die Borussia spielt(e), die Spreeborussen ’86 waren/sind immer da!!!

Diverse Mitglieder verfügen über Dauerkarten für Heim- und Auswärtsspiele. Zu den in der Nähe gelegenen Spielen (Hannover, Wolfsburg, Hamburg etc.) setzen wir regelmäßig Reisebusse ein, um einer noch größeren Anzahl von Fans die Möglichkeit zu einem Spielbesuch zu verschaffen. Befreundete Fanclubs aus der Region sind dann meist auch mit von der Partie. Spielt der VfL in Berlin, veranstalten wir Partys, zu denen viele Borussia-Fans aus ganz Deutschland erscheinen.

Wir unterstützen selbstverständlich den Borussen Kodex. Auch stehen wir ganz klar gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Homophobie.

Die vielen Reisen zu den Spielen Borussias halten uns jedoch nicht davon ab in der einzig lebenswerten Stadt der Welt zu leben: Berlin! Das gilt für die meisten Spreeborussen. Allerdings haben nicht alle solch ein Glück und müssen in z.B. in Mönchengladbach, in K*** , oder bei Hannover leben. Einige hat/hatte es gar bis nach England, Belgien, in die Schweiz oder nach Österreich verschlagen.

Unsere Mitgliedertreffen finden jeden 1. Dienstag im Monat in unserer Fanclubkneipe Spree-Eck www.poruzzi.de , Tegeler Weg 24/Ecke Brahestr., 10589 Berlin (Nähe S- und U-Bhf. Jungfernheide) statt. Dort treffen sich an allen Spieltagen auch diejenigen, die nicht zu den Spielen fahren, um Borussia vor Großbildleinwand oder TV  zu supporten.

Na dann… „Wir sehen uns an der Theke!“

 

 

2 thoughts on “In Bärlin gibt´s nur ein´ Verein!

  1. Hallo nach Berlin!
    Unser Fanclub fährt mit 16 Mitgliedern vom 01.-04.05.2015 zum Auswärtsspiel nach Berlin. Wir haben heute von der Borussia Party gelesen und dem ralle@spreeborussen86.de schon eine leere E-Mail geschrieben. Hoffen auf schnelle Antwort und Infos zur Party. Ich bin der Webmaster unseres Fanclubs und schlage vor, dass wir unsere Homepages gegenseitig verlinken ?!
    Gruß vom Niederrhein
    Arndt von der Mark

    • Hi Arndt,
      da Du Ralle schon angeschrieben hast, bekommst Du sicher sofort eine Info sobald alles in trockenen Tüchern ist.
      Was die Verlinkungen angeht, sind wir uns selbst noch nicht einig wie wir dies auf unserer neuen Homepage handhaben wollen. Wir melden uns :-)
      SWGG zurück aus Bärlin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>